Roscrea

Provinz Munster, Grafschaft Tipperary
Besucht: Sommer 2003

Ansicht von Roscrea
Ansicht von Roscrea

Roscrea ist eine kleine, betriebsame Stadt im Nordostzipfel der Grafschaft Tipperary. Es gibt einige Klosterruinen samt Rundturm und eine Burg.

Und (unter anderen) dieses Pub.
Und (unter anderen) dieses Pub.

Im 7. Jahrhundert gründete der Heilige Cronan hier ein

Kloster,
Kloster,

von dem heute nur noch ein Rundturm, die Fassade der Kirche und einige Hochkreuze zu sehen sind.

Reste des Klosters
Reste des Klosters
Hochkreuz auf dem Friedhof des Klosters
Hochkreuz auf dem Friedhof des Klosters
Neue Kirche auf dem Klostergelände
Neue Kirche auf dem Klostergelände

Diese Kirche gehört meinem unsicheren Halbwissen zufolge zur Church of Ireland, ist also eine protestantische.

Straße in Roscrea vor dem Roscrea Castle
Straße in Roscrea vor dem Roscrea Castle
Wohnbau des Roscrea Castle von außen
Wohnbau des Roscrea Castle von außen

Das Pub heißt zwar „The White House“, ist ansonsten aber grün.

Wohnbau, Ansicht vom Hof
Wohnbau, Ansicht vom Hof
Das Damer House
Das Damer House

aus dem 18. Jahrhundert wurde im Burghof von Roscrea Castle errichtet.

Treppe (!)
Treppe (!)

Den Wohnbau der Burg kann man besichtigen. Er enthält Einblicke in das Leben in einer Burg sowie zahlreiche verwinkelte Gänge und absichtlich so gebaute halsbrecherische Treppen (das beste Mittel gegen Eindringlinge). Von oben hat man auch einen schönen Blick über die Stadt.

Hinter der Burg findet man überraschend noch einen kleinen schönen Garten.

Garten hinter dem Roscrea Castle
Garten hinter dem Roscrea Castle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworten Sie diese einfache Rechenaufgabe. Computer, die spammen wollen, schaffen das noch nicht... (Die Eingabe der richtigen Lösung ist erforderlich.) Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.